Seither verwöhnen wir hier Gäste mit regionalen und saisonalen Spezialitäten.

Speisekarte

Wir freuen uns sehr, Sie am Ufer des idyllischen Boddensees im „Restaurant Boddensee“ begrüßen zu dürfen.

In den fünfziger Jahren herrschte hier an dieser Stelle noch reges Treiben in einer Badeanstalt. Diese brannte jedoch Ende der sechziger Jahre ab und die Gaststätte Boddensee wurde an der gleichen Stelle erbaut. Zu DDR-Zeiten war sie ein sehr beliebtes Ausflugsziel und nicht selten musste man weit im Voraus vorbestellen, um überhaupt einen Platz zu bekommen.

Nach der Wende verfiel die Gaststätte wie so viele andere gastronomische Einrichtungen in den neuen Bundesländern und 2005 wurde sie ganz geschlossen. Ein Jahr später ersteigerte Henrik Lehmann, der hier schon seine Einschulung feierte, das Objekt samt dazugehörigem Boddensee und renovierte mit viel Aufwand und Herzblut diese gastronomische Perle im Norden Berlins.
Seither verwöhnen wir hier Gäste mit regionalen und saisonalen Spezialitäten.

Vorspeisen

Eine Vorspeise (franz. Entrée) ist eine kleine Speise, die vor dem Hauptgericht
verzehrt wird und die den Appetit anregen und den größten Hunger dämpfen soll.

Das Wort „Suppe“ geht auf das westgermanische supp(j) zurück, das ursprünglich
„eingebrocktes Brot“ oder eine breiige Speise bezeichnete. Dieses germanische
Wort wurde wohl schon um 600 ins Romanische entlehnt, das altfranzösische soupe ist für das 13. Jahrhundert nachgewiesen. Die Worte für Suppe lauten im heutigen Spanischen, Portugiesischen und Provenzalischen sopa, im Französischen soupe, wovon es ins Englische mit soup überging, und im Italienischen zuppa. Das Deutsche Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm vermutet eine Vermischung einheimischen Wortgutes mit einer Rückentlehnung aus dem französischen soupe.

Zu den Suppen reichen wir Ihnen ofenfrisches Baguette.

Das Wort „Salat“ stammt von dem franz. Salade, italienisch insalata von lat. salata
und bedeutet ursprünglich „eingesalzen“. Salate sind also gemäß dem Wortsinn mit Salz haltbar gemachte Speisen.

Wählen Sie sich die BEILAGEN nach Ihrem persönlichen Geschmack, zusätzlich zu Ihrem Salat aus.

Kalbsleber gebraten + 6,90 €
Schnitzel vom Schweinerücken + 6,90 €
Rumpsteak rosa gebraten (250g*) 11,90 €
Hähnchenbrust 7,90 €

*Gewichtsangaben in der Karte beziehen sich auf das Rohgewicht.

Hauptspeisen

Besonders in den letzten zwanzig Jahren hat sich die Fleischhaltung und Fleischproduktion in Brandenburg stark etabliert und wurde kontinuierlich professionalisiert. Dadurch wird eine sehr hohe und vor allem gleichbleibende Fleischqualität garantiert.

Geschmack und Zartheit gelten als höchste Qualitätsmerkmale von Rindfleisch. Die
von Züchtern entwickelten modernen Fütterungsverfahren garantieren Rindfleisch
von höchster Qualität. Die Rinder ernähren sich vorwiegend von Gras und erhalten
während der Mast ausgewähltes Futtergetreide.

Die Steaks servieren wir Ihnen mit einer Rotweinsauce, angerichtet auf Karotten und grünen Bohnen mit Rosmarin-Röstkartoffeln.

Bitte wählen Sie die Garstufe für Ihr Steak aus
kurz angebraten: bleu- very rare
englisch (innerer Kern roh): rare
auf den Punkt (für Steak-Liebhaber): medium rare / a point
rosa (halb durchgebraten): medium
fast durch gebraten: medium well
durch gebraten: well done

Zu unseren Burgern servieren wir Ihnen Coleslaw (Krautsalat).

Wählen Sie sich die Toppings nach Ihrem persönlichen Geschmack, zusätzlich zu Ihrem Burger aus.

Käse + 1,90€
Bacon + 1,90€
extra Coleslaw (Krautsalat) + 2,90€
Steakhouse Pommes + 3,90€
extra Burger Pattie + 6,90€

Spätzle und Knöpfle haben in der Region Schwaben eine jahrhundertelange Tradition. Im Jahr 1725 fasste der württembergische Rat und Leibarzt Lentilius „Knöpfl ein“ und „Spazen“ als „alles was aus Mehl zubereitet wird“ zusammen.

Zu den Knöpfle können Sie sich gern Beilagen nach Ihrem persönlichen Geschmack auswählen.
Kalbsleber, gebraten + 6,90€
Zanderfi let, gebraten + 6,90€
Rumpsteak rosa gebraten (250g Rohgewicht) + 11,90€
Hähnchenbrust + 7,90€
Extra Käse + 1,90€

Mit seinen sehr zahlreichen Gewässern sind hier im Land Brandenburg optimale Voraussetzungen für ein breites Angebot im Bereich der nachhaltigen Fischerei gegeben. Neben dem Proteingehalt ist Fisch wichtig für die Versorgung des Menschen mit Jod, verschiedenen Vitaminen und Spurenelementen. Das enthaltene Fett besteht zum größten Teil aus mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

Unsere Gerichte mit Scholle und Matjese finden Sie als Spezialitäten in den jeweiligen SAISONKARTEN.

Unsere Kindermahlzeiten sind kleiner portioniert als die Speisen für unsere Erwachsenen Gäste. Weiterhin kann das Kindergericht nur bis zu einem Alter von 12 Jahren bestellt werden.

Von Montag bis Sonntag, außer an Feiertagen, bieten wir Ihnen ab sofort wechselnde Gerichte zum Preis von nur 11,11 € an und im 3-Gang-Menü, mit einer Suppe oder Vorspeise und einem Dessert für nur 22,22 €.

Desserts

Das Dessert ist eine meist süße, kalte oder warme Speise, die in der europäischen
Küche üblicherweise bei einem mehrgängigen Menü, nach dem Hauptgericht serviert wird und ist der krönende Abschluss eines jeden Essens. Dessert (im Französischen auch desserte) stammt von dem französischen Verb desservir = abtragen ab und wurde dort nach dem Tischabräumen serviert.

Extra Portion Sahne: + 0,90 €

Sie möchten gerne eine Portion Sahne?
Portion + 0,90€

Genießen Sie ein leckeres Stück Kuchen oder Sahnetorte. Natürlich stets frisch vom regionalen Bäcker zubereitet.

Sie möchten gerne eine Portion Sahne?
Portion + 0,90 €

Genießen Sie ein leckeres Stück Kuchen oder Sahnetorte. Natürlich stets frisch vom regionalen Bäcker zubereitet.

Menüs

Stellen Sie Sich ein 3-Gang-Menü nach Ihrem Geschmack zusammen.
Sie wählen, wie in den Beispielen aufgeführt, aus unserer Speisenkarte eine VORSPEISE oder eine SUPPE, einen HAUPTGANG und ein DESSERT nach Ihrem persönlichen Geschmack aus. Die Details zu den unten aufgeführten Speisen finden Sie selbstverständlich auf den folgenden Seiten der Speisenkarte.

*gilt nicht an Feiertagen, Karfreitag bis Ostermontag

Genießen Sie dieses ausgewählte Menü und Getränke in einer wundervollen Umgebung am Ufer des Boddensees oder in der kalten Jahreszeit am Kamin in unserem Wintergarten und lassen sich von unserem Serviceteam an einem romantisch eingedeckten Tisch durch den Abend begleiten.

Wir bieten Ihnen dieses Vergnügen für 2 Personen inklusive folgender Getränke:
offene Rot- und Weißweine, Prosecco „Scavi & Ray“, Hugo und Hugo alkoholfrei, Biere vom Hahn und aus der Flasche, alkoholfreie Getränke, Heißgetränken

Getränke

Ein Aperitif, als Kurzform vor allem in der Schweiz auch Apéro genannt, ist ein meist alkoholisches Getränk, das vor dem Essen konsumiert wird, um den Appetit anzuregen und auf die bevorstehende Mahlzeit einzustimmen. Der Aperitif hat zudem eine soziale Funktion und dient dazu, den Gästen die Wartezeit bis zum Servieren der Speisen zu verkürzen oder zu überbrücken, bis alle eingetroffen sind und man sich zu Tisch begeben kann.

Der Champagner ist ein Schaumwein, der in dem Weinbaugebiet Champagne in Frankreich nach streng festgelegten Regeln angebaut und gekeltert wird. Die französische Bezeichnung „Champagne“ ist markenrechtlich geschützt. Er gilt in vielen Teilen der Welt als das festlichste aller Getränke. Für Champagner werden nahezu ausschließlich drei Rebsorten verwendet: Die roten Rebsorten Pinot Noir und Pinot Meunier sowie die weiße Rebsorte Chardonnay zugelassen.

Unsere Longdrinks reichen wir stehts mit 4cl.

Die Edelobstbrennerei Gebr. J. & M. Ziegler GmbH, bereits 1865 in Freudenberg am Main gegründet, steht für Destillationskunst auf höchstem Niveau.

Wir servieren unsere Spirituosen grundsätzlich im 4cl Glas.

Wir servieren unsere Spirituosen grundsätzlich im 4cl Glas.

Wir servieren unsere Spirituosen grundsätzlich im 4cl Glas.

Wir servieren unsere Spirituosen grundsätzlich im 4cl Glas.

Die meist verbreiteten und verwendeten Sorten sind Arabica und Robusta, wobei die Arabica-Bohne die kostbarere ist und nur in Höhen über 600 Metern wächst. Ihr Anteil am Weltmarkt beträgt etwa 70%. Robusta-Bohnen wachsen auch in tieferen Lagen, benötigen weniger Pfl ege und haben jedoch gegenüber den Arabica-Bohnen das 3-fache an Koffein in sich. Die wesentlichen Kaffeeanbaugebiete ziehen sich als »Kaffeegürtel« zwischen den Wendekreisen um den ganzen Erdball. Diese sehr begehrte Frucht wird in über 80 Ländern angebaut.

Extra Portion Schlagsahne: + 0,60 €

Die Wurzeln des Tees sind unzweifelhaft in China zu suchen, denn nirgendwo sonst wurden wilde Teepflanzen entdeckt. Die Chinesen hüteten lange die Geheimnisse des goldenen, wohltuenden Getränks, bevor der Tee ab dem 7. bis 9. Jahrhundert zunächst auch in Tibet, Korea und Japan und später auch in Europa bekannt wurde.

Zigarren